Was Affirmationen sind und was nicht - und wie Du Herzenswünsche leichter zu Deiner Realität werden lassen kannst.

November 4, 2019

Seit ein paar Jahren ist das so genannte "Positive Denken" und das Gesetz der Anziehung in aller Munde. Und spätestens seit dem Film "The Secret" scheint klar zu sein: Ich muss nur fest dran glauben und es mir immer wieder visualisieren, dann geht mein Wunsch in Erfüllung und ich kann meine Träume realisieren.

 

Wie oft hast Du schon Sprüche und Zitate gelesen wie "Alles ist möglich!",  "Lebe Deine Träume und träume nicht Dein Leben!" oder "Sei Du selbst!"?

Ja, auch von mir hast Du sicher schon solche Sätze gelesen! Falsch sind sie ja nicht... es gibt nur ein "aber"!

 

Was, wenn es dann doch nicht funktioniert? Was, wenn Du Dir jeden Tag sagst:

"Ich bin schlank...", "Ich bin erfolgreich...", "Ich ziehe das Glück und einen neuen Partner an." und nichts passiert, nichts ändert sich... Oder Du glaubst, gar nicht zu wissen, wer Du selbst überhaupt bist.

Das Universum scheint Dich nicht zu hören und macht nicht das, was Du dir wünschst?

 

Die Antwort ist einfach!

Es gibt Gründe, warum es NICHT so geht, wie Du Dir es vorgestellt hast oder es Dir Dein (rationaler) Verstand und Dein Ego sagen. Affirmationen wirken eben zuerst NICHT auf der Verstandesebene. Und wenn der Weg zu Deinem Seelenbewusstsein blockiert ist, dann ist auch die Realisierung blockiert.

 

Die Umsetzung ist nicht immer einfach. Sie kann Arbeit an Dir selbst bedeuten. Sie kann bedeuten, Dich mit Dir und Deinem wahren Wesen auseinanderzusetzen und mit Themen, die möglicherweise unangenehm sind und schmerzhaft!

Nein, die Umsetzung zerrt Dich raus aus Deiner Komfortzone! 

Raus aus der weichgespülten spirituellen Scheinwelt, die predigt "alles ist einfach - Du musst es nur wollen und fleißig Deine Wünsche ans Universum senden" und die jeden, der das nicht umsetzen kann oder will aus seiner `ach so kuscheligen´ Gemeinschaft verbannt.
Aussagen wie : "Du bist noch nicht soweit" oder "Du bist noch nicht erwacht" beamen dich raus und Du bist frustrierter als vorher, weil Du glaubst, Du kannst es nicht oder es stimmt nicht.

In meinen Augen gibt es ein "Du bist noch nicht soweit" nicht! Jeder ist zu jedem Zeitpunkt genau richtig! Du hast DEINEN Weg, in DEINEM Tempo und der ist mit dem eines anderen Menschen nicht vergleichbar!

Nur einfach und kuschelig ist es auch nicht, wenn Du aus Deiner Komfortzone gehst und Du Deinen Mut und manchmal noch mehr als das brauchst, um den nächsten Schritt zu gehen. Aber leicht kann es sein und es darf auch Freude machen! 

 

Ein Widerspruch?
Nein, denn genau hier ist der Unterschied: Einfach ist nicht gleich leicht! Und wenn es leicht gehen darf ist es nicht mehr schwer, schwerfällig und belastend. Es kann schmerzhaft sein, Dich voll und ganz an Deine Grenzen bringen, doch Du musst nicht gegen Dich SELBST kämpfen!

 

Die erste und wichtigste Frage ist doch:

Was willst Du denn wirklich? Willst Du jetzt gerade wirklich abnehmen? Willst Du wirklich mehr Sport treiben oder Deine Ernährung umstellen? Einen neuen Partner oder Partnerin finden? Oder jetzt aufhören zu rauchen? Oder im Job mega erfolgreich sein?

 

Was, wenn Du einen Beruf gewählt hast und täglich um Erfolg kämpfst, um Anerkennung und Wertschätzung zu erhalten - vielleicht sogar die Liebe und Anerkennung Deiner Eltern? (Weil sie Dir immer dann Aufmerksamkeit und Liebe gegeben haben, wenn Du in der Schule gute Leistungen hattest...)

 

Was, wenn Du es (eigentlich) genießt, Dein Leben frei und ohne festen Partner zu verbringen, nur Dein Freundeskreis Dir suggeriert, dass Du Dich mehr bemühen sollst, damit Du endlich nicht mehr allein bist? Oder Du denkst, Du brauchst jemanden, weil sich allein sein unangenehm anfühlt?

 

Was, wenn Du ständig den Wunsch ans Universum sendest, endlich DIE Traumfigur zu bekommen, die den üblichen Schönheitsidealen entspricht, aber Dein Körper genau diesen Schutz(panzer) noch braucht, weil Du Dich unbewusst schützen willst.

 

Wie glücklich kannst Du damit sein, wenn es nicht Deinem wahren Wesen entspricht und sich Deine Seele etwas ganz anderes wünscht? Ein ganz anderes Tun oder SEIN, bei dem Dir täglich Dein Herz aufgeht und Du wirklich Du selbst sein kannst?

Kannst Du Dir das erlauben? Auch, wenn andere damit so gar nicht einverstanden wären?

Frag Dich ganz tief im Inneren. Hör Deiner inneren Stimme zu! Ist DAS wirklich richtig für mich?

Und nein, es ist durchaus nicht falsch, sich gesund zu ernähren, aufzuhören zu rauchen, Sport zu treiben oder erfolgreich im Job zu sein. ;-)

Es ist nur ein gewaltiger Unterschied, ob Du selbst - also Dein Seelenbewusstsein - es will oder ob Du es wollen musst, weil es gerade "in" ist und Du einer Norm entsprechen willst, um... ja um was? Die Antwort auf genau diese Frage führt Dich zu Dir selbst.

 

Frag Dich: WARUM will ich das und warum jetzt?

Will ich das wirklich oder ist es ein "um... zu..." (um gesehen zu werden, um geliebt zu werden, um dazuzugehören... um nur einige zu nennen)

Ist es für Dich der "richtige" Weg, für Dich ganz persönlich?

 

Kurz vor Jahresende und spätestens am Neujahrstag kommen immer die berühmten guten Vorsätze!
Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um die eigenen Vor-Sätze zu hinterfragen! Ob Jahresanfang oder nicht! Was hast Du Dir - Deinem Selbst - vor-gesetzt?

 

Du wirst Dich vielleicht fragen:

Was hat das Ganze mit Affirmationen zu tun?

 

Affirmationen zu nutzen hat nichts mit der Idee des reinen positiven DENKENS zu tun! Affirmationen zu nutzen ist nicht DENKEN, sondern FÜHLEN! Affirmationen sind nicht etwas was Du Deinem Selbst - Deinem Seelenbewusstsein - aufdiktieren kannst!

Wenn Du wirklich die Absicht hast, etwas zu verändern, Dich weiterzuentwickeln, erfolgreich in Deinem Herzens-Beruf zu werden, einen Partner zu finden, Deine Ernährung zu ändern und körperlich fit zu werden, dann können Dir Affirmationen WIRKLICH helfen und Dich unterstützen. Wenn es ein Wunsch ist, der tief aus deinem Herzen kommt und Deine innere Stimme Dir ein "JA!" zuruft, dann muss es nicht immer einfach sein, aber mit "Techniken", wie Affirmationen, kann es leicht sein und Du kannst Deinen Traum zur Realität machen. Und es lohnt sich dranzubleiben! 

 

Wie schon erwähnt - leicht! - nicht einfach! Denn für die Umsetzung musst Du aus Deiner Komfortzone, darfst Ängste anschauen und Blockaden.
Die gute Nachricht ist, diese Glaubensmuster und Blockaden sind antrainiert und einprogrammiert und lassen sich wunderbar auflösen und haben mit Deinem eigentlichen Ziel oder Traum nichts zu tun!

 

Wenn Du Dir nicht ganz sicher bist, ob Du auf dem richtigen Weg bist oder Dir Dein EGO etwas einredet, was Du tun oder lassen sollst, ist das Lesen in Deinem Seelenbewusstsein sehr hilfreich. Hier gibt es das Seminar dazu: https://www.seelen-bewusst-sein.com/seminare

 

Möchtest Du Kontakt zu Deinem Seelenbewusstsein und Informationen darüber, wie Du leicht den nächsten Schritt hin zu Deiner gewünschten Realität und einem Leben in Freude machen kannst, dann kannst Du mich auch sehr gern kontaktieren. Möchtest Du wissen, wie Du Dir das kreierst, was Du in Wahrheit bist:

Schreib mir einfach über das Kontaktformular oder in Facebook eine Nachricht.
Ich bin von Herzen gern für Dich da!

Zum Kennenlernen sind die ersten 15 Minuten für Dich kostenfrei!

 

Hier geht es zur Facebook - Seite von Seelen - Bewusst - Sein

 

 

  

Ich danke Dir von Herzen, dass Du Du selbst bist und die Welt mit Deinem DA-SEIN bunter, schöner und reicher machst!

 

Von Herzen

Yvonne

 

Tags: